Brombach + Gess

PRODUKTPORTFOLIO

 

INNOVATIVE LÖSUNGEN

NEU: Glas-Schiebedach aus Verbundwerkstoff



    • Höherer Ertrag durch signifikante Gewichtsersparnis
    • Optische Leichtigkeit
    • Leichte Kunststoff-Bauart
    • Einfache Instandhaltung
    • Keine Korrosion und geringere Materialermüdung
    • Architektonische Vorteile durch gefälligere Bauweise
    • Selbsttragende Konstruktion
      Brombach + Gess
      Brombach + Gess
      Brombach + Gess

      Video-Clip zum Produkt

      Erleben Sie in diesem Video-Clip die Funktionen der Glas-Schiebedach Lösung!

      Diese Neuentwicklung bedeutet effektive Gewichtsersparnis, Langlebigkeit, einfache Instandhaltung, Transparenz und innovative Bauart in einer neuartigen, fahrbaren Poolbedachung.
      Die intelligente und architektonisch attraktive Kunststoff-Bauweise ermöglicht viele praktische Vorteile für Passagiere, Reederei und Schiffswerft.

       

      Produktbeschreibung

      Das Schiebedach ist auf den oberen Decks eines Passagierschiffes platziert um eine unabhängige Nutzung, zum Beispiel der Pool Area, bei nahezu jeder Wetterlage zu ermöglichen. Typischerweise setzt sich das Dach aus verschiedenen Paneelen zusammen. Das mittlere Paneel ist motorisiert und bewegt sich entlang der Laufschienen in Fahrtrichtung des Schiffs. Die Endpaneele können beweglich oder feststehend sein (je nach Ausstattung).Zur Flächeneinsparung an Deck können die Paneele unter- und ineinander geschoben werden. Die typische Struktur eines Paneels ist ein selbstragendes Kreuzwerk aus GFK. Der Gewichtsfaktor beeinflusst maßgeblich das Gesamtgewicht des Schiffes, noch mehr aber die Stabilitätskalkulation, da das Dach typischerweise hoch über der Wasserlinie positioniert ist.

       

      Konzept
      Unter Berücksichtigung der wesentlichen funktionswichtigen Anforderungen an eine fahrbare Dachverglasung (Gewicht, einfache Instandhaltung, architektonisches Gesamtbild) hat Brombach + Gess ein neues innovatives Leichtbau-Konzept aus Verbundwerkstoff für ein Glasschiebedach entwickelt.

       

       

       

       

       

       

       

       

      Diese selbsttragende Verbundbauweise ist eine moderne und vorteilhafte Alternative zu tragwerksgestützten Konstruktionen, zum Beispiel bei der Gewichtsreduktion: Im Vergleich mit einem Aluminiumdach können hier 43% Gewichtseinsparung erreicht werden. Das bedeutet eine Netto-Reduktion des Gesamtgewichts um 20,1 Tonnen. Das eingesparte Gesamtgewicht ermöglicht die aufwändigere Gesamtausstattung des Schiffs und erhöht den möglichen Ertrag. Das eingesparte Gewicht ermöglicht den zusätzlichen Einbau von 5-6 Standard-Kabinen.


      Zusätzliche Vorteile bieten Verbundwerkstoffe dadurch, dass sie nicht anfällig sind für Korrosion und eine bessere Ermüdungsfestigkeit aufweisen.
      Durch die neue Bauweise erhöht sich die Netto-Glasfläche um 18% und ergibt eine leichtere und ästhetischere Struktur. Zusätzliche Vorteile ergeben sich aus der modern halbrund gestalteten Kreuzwerk-Stützstruktur und der einfachen Modulbauweise.
      Aus der Sicht eines Architekten sollte die Stützstruktur einer Konstruktion im besten Falle unsichtbar sein. Dies ist noch nicht ganz möglich, doch das neue Composite Sliding Roof von Brombach + Gess kommt diesem Ideal schon sehr nahe.